Porky Sparribs Hendryk Art

Einmal probiert und niemals vergessen. Die Spareribs von Hendryk gehören unter die Top 3 der besten Grillprodukte. Für diese traumhaften Spareribs braucht man/frau viel Zeit. Aber das macht das Grillen aus, mit guten Freunden und ein paar Drinks einen langen Abend geniessen.

Zutatenliste

  • Zutaten für die Marinade:
  • 300ml süsse Chilisauce - Rezept siehe unten
  • 300ml Wasser
  • 4 EL klein geschnittener Ingwer
  • 6 gehackte Knoblauchzehen
  • 6 EL Sojasauce, vom Asiaten deines Vertrauens
  • Abrieb von 4 Limetten
  • Saft der Limetten
  • Zutaten für die süsse Chilisauce:
  • 2 Chilischoten
  • 1 TL Meersalz - unser Tipp: Salz Nr.6 von Kebe
  • 180ml Wasser
  • 120g Zucker
  • 60ml Essig
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Speisestärke aufgerührt in 2 EL Wasser
  • 4 Spareribs - wir empfehlen Baby Back Rips
  • Meersalz
  • ein paar Gin für die Wartzeit

Zubereitung

Alle Zutaten für die Chilisauce, ausser der Stärke, in einem Mixer geben und zerkleinern. Danach die Mixtur in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen lassen und dann bei geringer Hitze für etwa 3 Minuten etwas eindicken lassen. Danach die Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und in die Sauce rühren, für eine Minute mitköcheln lassen, bis die Soße eindickt.

Zubereitung Marinade und das Marinieren:
Alle Zutaten in einen in eine Schüssel geben und mit dem Zauberstab (Stabmixer) mixen. Die Hälfte der Marinade zum Grill stellen. Dann von den Rips die Haut auf der Fleischseite entfernen (oder beim Metzger entfernen lassen). Die Fleischseite mit dem Meersalz einreiben und danach die Rips mit der Marinade bestreichen. Tipp: Die einmarinierten Rips in Alufolie wickeln und stapeln. Mindestens 1h ruhen lassen.

Zubereitung der Rips:
Grill anheizen und die Rips mit der Knochenseite nach unten aufeinander stapeln, dann eine 3/4h bei geschlossenen Deckel grillen,

Danach Rips auf dem Grill ausbreiten, mit der Marinade einstreichen und wieder mit der Knochenseite nach unten stapeln. Aber dieses Mal die Reihenfolge verändern. 3/4h grillen.

Dann wieder das gleiche Procedere: Fleisch ausbreiten, mit der Marinade einstreichen, in neuer Reihenfolge stapeln für ca. 1,5h. Nach 0,5h immer wieder den Wechsel vornehmen.

Am Ende die Rips nebeneinander legen, den Rest Marinade einstreichen und für ca. 1/4h grillen bis das Fleisch zart ist. Die Rips vom Grill nehmen und in Alufolie gewickelt mindesten nochmals 1/4h ruhen lassen.

Wir empfehlen kalten Gin von LQR Company Berlin und leichtes Fingerfood für die Wartezeit. Es lohnt sich … einfach sehr, sehr lecker!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt