Schwarzer Pfeffer

Hier werden keine großen Worte gemacht: Schwarzer Pfeffer, Weisses Salz - was will man mehr?

Bio und Fair

Kai Gildhorn von Schwarzer Pfeffer ist nur wenig bescheiden: "Den besten schwarzen Pfeffer der Welt bekommen Sie bei uns." Ansonsten macht er nicht viele Worte - muss er auch nicht, denn seine Pfeffer überzeugen.

Sie sind Bio und Fair. In Handarbeit geerntet und weiterverarbeitet. Slow statt fast.

Die Pfeffersorten werden aus einem biozertifizierten Nationalpark in Kerala, Indien importiert - dabei erhält die Erntefirma 50% Aufschlag auf den Weltmarktpreis. Somit können die Arbeiter auch wirklich von ihrer Tätigkeit leben.

Zudem bietet er Urmeersalz aus Halle an der Saale an. Dort steht die älteste noch aktive Pfannensaline Deutschlands, wo das Salz handgesiedet wird.

Auch der Umweltschutz wird groß geschrieben - die Etiketten und Broschüren werden klimaneutral gedruckt und pro 100g verkauftem Pfeffer wird ein Baum gepflanzt.

10,90 € pro Stück
13,50 € pro Stück