Sawade

Der Name Sawade steht seit 1880 für erlesene Pralinen, Trüffel und Schokolade­nspezialitäten aus Berlin.

Von Hand und mit Hingabe gefertigt

Sawade wurde 1880 gegründet – kurz nach der Errichtung der ersten deutschen Schokoladenfabrik. Die erste Filiale eröffnete Unter den Linden 19, mitten in Berlins Mitte. Sawade wurde aufgrund exzellenter Confiserie-Kunst bereits nach kurzer Zeit zum Hoflieferanten Seiner Königlichen Hoheit Prinz Wilhelm von Preußen.

Sawade ist eine Manufaktur und daher auf Einzelstücke und Kleinserien spezialisiert. Bei Sawade werden edelste Rohstoffe und naturbelassene Zutaten verarbeitet. Chemische Zusätze, künstliche Aromen oder günstige Ersatzstoffe haben da keinen Platz. Und selbstverständlich wird kein Palmöl eingesetzt!

Die Füllungen und Massen werden manuell angesetzt und der Krokant von Meisterhand eingeschlagen. Nüsse, Mandeln und Pistazien sind handverlesen und die feinen Dekore zur Verzierung der Pralinen werden von gelernten Konfektmachern und Konditoren mit handwerklichem Geschick aufgebracht.

Uns hat der Geschmack und das Auge überzeugt. Sawade steht für Tradition und Veränderung gleichermassen - ein süsses Stück Berlin.

5,95 € pro Stück
5,95 € pro Stück
5,95 € pro Stück